EDDY BOY

Das ist meine eigene Seite, die sich langsam aufbauen wird.

Ich heiße Eddy Boy und bin am 15.04.2010 geboren. Ich bin der Hellste im Rudel, findet zumindest Claudia und sie meint ich hätte einen HAUCH von einem besonderen Farbton.

Ich bin freundlich, aufgeschlossen und mutig. Claudia dachte zu anfangs, dass ich vielleicht ein kleiner Schisser bin, denn wenn ich müde werde, Hunger habe, oder Kaka muss, dann jammer ich erst ein bisschen. Ach und auch beim Essen, manchmal, wenn die aufgeweichten Dinger nicht schnell genug in mein Mündchen rutschen wollen. Das ist ja aber auch ärgerlich.

An diese Stelle kommt morgen ein schönes Foto von mir. Claudia hat es heute nicht geschafft. Immer wenn ich wach war, hatte sie keine Zeit und immer wenn sie Zeit hatte, habe ich geschlafen.

Ich habe schon ein schönes Zuhause gefunden. Eine Mirna und einen Christoph, zwei Hasen und ein frisch renoviertes Haus, dem ich gleich Gebrauchsspuren verpasse.

Hier sind die beiden und ich bin bei Christoph.

Mein Frauchen ist unheimlich humorvoll, denke ich, weil sie so viel lacht. Das finde ich schön.

Hier bin ich bei Mirna.

und hier schau ich mir Christoph mal genauer an.

Die beiden sind über 300 km gefahren, um sich so einen kleinen Scheißer wie mich anzuschauen. 

In meinem neuen Zuhause bin ich in tierischer Gesellschaft, denn es gibt noch zwei Hasen. Claudia hat Mirna gesagt, dass ich keinen Jagdinstinkt hätte. HÄ ? Ich jage alles was sich bewegt, auch Mirnas und Christophs Hasen. Es gibt den, ach sag doch mal, habe den Namen vergessen und die Frau Bommel. Frau Bommel sollte eigentlich ein Herr sein und Bommel heißen. Irgendwann merkte Mirna, dass die Bömmelchen gar nicht da waren und so wurde aus Bommel, Frau Bommel.

So, das reicht nun erst mal an Informationen, denn viel mehr weiß ich auch nicht.

            

Wir haben den 25.Mai.2010 und ich bin nun 5 Wochen und 5 Tage alt. Das Foto wurde heute im Garten gemacht. Ich bin nun schon ein richtiges Brummerchen. Ihr habt ja schreckliche Sehnsucht nach mir und seid soo weit weg, darum habe ich mir gedacht, dass ihr euch über ein Foto von mir sehr freuen werdet.

Eddy Boy ist sieben Wochen alt.

Wow, was habe ich doch für einen schönen Anhänger an seinem schicken Halsband, mit Name und Telefonnummer. Mirna hat auch noch ein Bild von Frau Bommel und Idefix geschickt, die beiden mit den langen Ohren. Die freuen sich ja richtig auf mich, das findet auch mein jetziges Frauchen und Herrchen ganz lieb.

Frau Bommel und Idefix

Mein cooles Halsband mit dem tollen Anhänger

            

Liebe Mirna, lieber Christoph,

die Claudia hofft ja, dass ihr keinen Strebergarten habt, denn buddeln ist meine Leidenschaft. Ich lege ganze Fundamente frei. Manchmal kommen dabei auch die anderen und schauen, buddeln kurz mit, aber können in Wirklichkeit mein Hobby nicht teilen. Stören ja auch nur. Claudia hat nun wirklich keinen Strebergarten, aber die wenigen, von Schnecken durchlöcherten Blümchen liebt sie trotzdem und meine ganze Buddelei nervt sie schon gewaltig, dennoch bin ich einer ihrer Lieblinge. Jeder hat ja so seine Macken und die sind soo süß.

Eddy bei der Arbeit.

Boh, die anderen kommen und quetschen voll!

Weg da und Platz gemacht, muss mal die Tiefe überprüfen. Nichts als Arbeit im Vennvorland. Ich hoffe, dass Mirna und Christoph mir ein fertiges Heim hergerichtet haben und ich dort nicht gleich von vorne anfangen muss, hoffentlich kommt die Küche bald, denn so fleißige Männer haben Hunger.

Heute haben wir den 22.06.10 und ich bin seit gestern alleine im Vennvorland. Also nicht wirlich alleine, denn hier ist ja immer etwas los, aber meine Geschwister sind alle fort. Ein bisschen komisch ist das schon. Claudia hat heute ein Foto von mir und meiner Mama gemacht. Sie und ich halten einen Mittagsschlaf.

wach geworden....

Ich zeig euch mal wie echte Mopsmänner schlafen. Das die anderen mich schon von der Decke geschubst haben, stört mich gar nicht.

30.06.2010

Nur noch zwei Tage und dann werde auch ich mein Zuhause verlassen. Ich fange  gerade an mich richtig einzuleben und es wird Zeit. Momentan genieße ich den Sommer und Claudia ist froh, dass Mirna und Christoph einen Garten haben. Den ganzen Tag lümmel ich so vor mich hin. Bin mal hier, mal da, aber nie alleine. Oft liege ich mit absolutem Urvertrauen im grünen Gras. Zum Spielen habe ich immer einen... Oma, Mama, oder eine Tante, einer erbarmt sich immer. Mirna und Christoph sollten sich doch überleben, früher oder später ein Geschwisterchen für mich anzuschaffen. Das gilt übrigens auch für alle anderen.

Cool, boxen mit Ulysses Pug ze Sametu und Mama der Schiedsrichter.

Auch Eddy Boy ist nun in sein Zuhause gezogen. Bei keinem ist es uns so schwer gefallen wie bei Eddy. Trotzdem hat keiner von uns weinen müssen, denn wir wissen, dass Mirna und Christoph sehr vernünftig sind und gut für Eddy sorgen. Zum Abschied haben wir schöne Fotos gemacht.

Wir haben von Mirna und Christoph gehört, dass es Eddy gut geht und er fleißig im Garten hilft. 

Eddy ist, wie man sieht, ein ganz verwöhnter Mopsmann. Alle lieben ihn. Selbst Mirnas Mama, die immer ein bisschen Zeit braucht, um mit Tieren richtig "warm" zu werden ist ganz vernarrt in Eddy. Egal wo, ob in der Hundeschule, oder bei den Nachbarn, den Eddy Boy lieben alle und ich auch.

So glücklich macht nur ein Mops!

Eddy im Dezember 2010.

Eddy und sein neuer Knochen. Mirna hat uns erzählt, dass Eddy 8 Wochen gebraucht hat, um den alten aufzufressen.

Rätseleddy

Eddy hat uns ein Bild aus dem Urlaub in Österreich geschickt. Er rennt ganz glücklich beim Gassi gehen über österreichs Wiesen und freut sich über jedem der ihm begegnet hat uns Mirna erzählt.

Eddy und sein neues Geschirr, das er an seinem ersten Geburtstag im April bekommen hat.

Eddy bei der Kissenverteilung

Eddy im Sommer 2011

 

 

15.04.13

Pünktlich zu Eddy´s Geburtstag haben uns Christoph und Tabea viele schöne Bilder geschickt.
Jetzt wird Amys erster Wurf schon 3 Jahre alt!

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

www.mopszucht-vom-vennvorland.com

 

 

zurück

 


powered by Beepworld